galactisch

zuckerchemie war schon immer seltsam, vor allem die namen. wer denkt sich sowas denn aus? ein schönes beispiel: lactose. okay, milchzucker. das geht. aber die bestandteile… glucose und galactose. zu deutsch: traubenzucker und schleimzucker. ja, der schleimzucker heißt wirklich so. also ist lactose nichts anderes als trauben-schleim-zucker oder eher schleim-trauben-zucker?

eigentlich ist mir das egal, aber nach 50 gramm davon war mir so schlecht, daß ich das zeug ab jetzt „brechzucker“ nennen werde…

einen kommentar schreiben