monatsarchiv für September 2006

amerika, amerika

Donnerstag, den 21. September 2006

ist es nicht immer wieder schön, die neuesten ideen aus den usa zu bestaunen? neuerdings leistet man sich nämlich nicht nur solche aktionen wie vom kyoto-protokoll auszusteigen, nein, und das stelle man sich überhaupt erst einmal vor, man verklagt die autoindustrie wegen der klimaveränderungen. ausgerechnet in dem land, in dem benzin billiger ist als wasser, in dem land, in dem (fast) jeder in sein auto steigt, um auf die andere straßenseite zu kommen, und ausgerechnet dort, wo die industrie ungefragt so viel abgase gen himmel leiten darf wie sie will, dort verklagt man die hersteller der autos.

mathe für anfänger

Dienstag, den 19. September 2006

heute in der tagesschau:

„2,5 millionen menschen in deutschland verdienen weniger als der durchschnittslohn […]“

ach, wirklich? ist es nicht verdammt erstaunlich, dass viele menschen weniger als der durchschnitt verdienen? was genau sagt uns denn der durchschnitt? nehmen wir einmal an, dass die löhne exakt gleich verteilt sind oder einer gaussglocke ähneln, dann gibt es laut dieser aufstellung nur 5 millionen arbeitende menschen in deutschland. und wenn mehr leute weniger verdienen als der durchschnitt, dann gibt es sogar noch weniger arbeitende menschen als besagte 5 millionen. und immerhin entsprechen 5 millionen arbeitender menschen ganz grob einer arbeitslosenquote von 80-90%, also so schlecht geht es uns ja nun doch wieder nicht.

okay, ich muss zugeben: ich bin von der uni mathe-geschädigt.

neu?

Donnerstag, den 14. September 2006

innovation, innovation. nichts ist leichter gesagt, nichts schneller überholt.