technik, die begeistert

nach rund 2400 stunden überwachung registrierten die wissenschaftler nur 15 vögel und fledermäuse, die tatsächlich in die nähe des überwachten rotors kamen – außerdem eine motte.

was bitte macht eine motte bei einem offshore-windpark, und wer kommt dann noch auf die idee, sie dort zu registrieren?

einen kommentar schreiben