musiktipps (1)

für alle, die auch gerne mal etwas experimentiellere musik mögen, hier ein paar leckerbissen zum reinhören:

  • „hunting for witches“ von bloc party
  • „cancer for the cure“ von eels
  • „disconnected“ von den beatsteaks
  • „perfect speed“ von 13 & god
  • „pendulous threads“ von incubus

…die reihenfolge war jetzt nicht so wichtig, ihr könnt’s auch umdrehen.

3 reaktionen zu “musiktipps (1)”

  1. Andre

    Okay, hab mal alles angehört:

    [] hunting for witches []
    (ich denk es gibt nur noch eine… egal):
    guter Beat, interessante, groovende Melodie–> mag ich 🙂
    [+][+][+][+][+]

    [] cancer for the cure []
    nicht so ganz mein Fall, etwas zu experimentell *g*, sehr
    schlagzeuglastig muss ich sagen, aber das versteht sich ja
    [+][+][ ][ ][ ]

    [] disconnected []
    nachdem ich beim Runterladen 3mal disconnected wurde *lach*
    konnte ichs mir anhören. is n recht ruhiges aber gutes Lied, hat
    ein interessantes Gitarrensolo, diese Das Intro klingt wie bei
    Song2. So richtig cool klingts erst am Schluss, so nach 2min.
    [+][+][+][+][ ]

    [] perfect speed []
    ein bisschen die Muse-Richtung, Synthesizer und Baseline, chillig,
    in der Mitte kommt die coole Melodie erst richtig raus.
    [+][+][+][ ][ ]

    [] pendolous threads []
    leider lag uns bei Redaktionsschluss noch keine gescheite Version
    dieses Liedes vor –> Bewertung in der nächsten Ausgabe
    [ ][ ][ ][ ][ ]

    Fazit: Man merkt dass du Drumer bist 🙂 recht baseline-, schlagzeug- und percussionlastige Lieder, die aber teilweise echt gut sind. Mein Favorit is Hunting for Witches, ich liebe coole E-Gitarrenrifs, das Schlagzeug macht cool Speed, cooles Lied, danke für die Empfehlung.

    Rechtfertigung für den langen Kommentar: Mir war langweilig

  2. edgar

    „zeig mir deine musik und ich sage dir, wer du bist“ – in diesem sinne: vielen dank für die analyse meiner selbst.

  3. jo

    On a burning bridge, your options are minimal at best
    Depending on where you’re standing
    And how much breath is in your chest
    If it came down to it
    Would you high-tail home and hide?
    Or dance on fire and enjoy the ride?

    Ich liebe dieses Lied. Somit komplettiere ich Andres Bewertung mit Incubus und [+][+][+][+][+]*.

einen kommentar schreiben