heute morgen, in der welt von gestern

ich kann den tag nicht benennen, an dem mein zeitgefühl mich verließ. doch ist es erstaunlich, nicht über den wochentag bescheid zu wissen, wenn es zwischen werktagen und wochenende faktisch keinen unterschied mehr gibt? definitiv nicht. immerhin erinnert mich das rauschen der schon leicht gefärbten blätter daran, dass der herbst bevorsteht.

eine reaktion zu “heute morgen, in der welt von gestern”

  1. desi

    In der Studenten-WG. Die zwei Studies wachen auf: „Wie spät ist es?“ fragt der Erste. „Donnerstag.“ kommt die Antwort. Der Erste erwidert: „Keine Details! Sommer- oder Wintersemester ?“

    quelle: http://www.das-computer-forum.de/forums/printthread.php?s=8ac22b65bb72aed342b65f4a20d09bbd&threadid=7106

einen kommentar schreiben