monatsarchiv für Oktober 2007

stahl

Sonntag, den 21. Oktober 2007

stahl

komplexität

Mittwoch, den 17. Oktober 2007

man könnte LEGO doch einfach im komplexen raum erweitern.

dann können wir mit imaginären steinchen spielen.

eiland

Samstag, den 13. Oktober 2007

„wenn ich nur wüßte, wer ich tatsächlich bin, würde ich aufhören, mich als derjenige zu benehmen, der ich zu sein glaube; und wenn ich aufhören würde, mich wie der zu benehmen, der ich zu sein glaube, würde ich wissen, wer ich bin.“

aus: „eiland“ von Aldous Huxley

die welt ist im wandel…

Dienstag, den 9. Oktober 2007

…und irgendwann kommt genau der punkt, an dem die welt sich baharrlich weigert, von mir verstanden zu werden.

bilder, bilder

Montag, den 8. Oktober 2007

der spaßfaktor beim nachbearbeiten von photos hält sich so unglaublich in grenzen, wenn man nur einen computer mit 700 mhz und 128 mb ram zur verfügung hat. absolut zum einschlafen. aber: man kann ja nicht alles haben.

eos 500

semantik

Samstag, den 6. Oktober 2007

an manchen tagen erfährt man am eigenen leib, dass pflaster nicht immer ein synonym von „wundschnellverband“ ist. und wo ist der panda? – ach, der steht heute mal nicht in der garage.

kleinkrieg

Montag, den 1. Oktober 2007

das simple waschen eines autos hat in manchen nachbarschaften die lustige eigenschaft, ein wettrüsten zu initiieren. wenn einer erst mal damit angefangen hat, müssen die anderen einfach nachziehen.