kino!?

nein, kein kino. zumindest, wenn es nach den leuten vom ufa-palast in stuttgart geht. wenn man nämlich karten reservieren möchte, wird man vor eine harte prüfung gestellt: man kann sie nämlich nicht einfach im internet reservieren, o nein! man muss sich zuerst einen zugang freischalten, in dem man einen freischaltcode an eine seine emailadresse schicken lässt. schade nur, das grundsätzlich alle spamblocker diese email abfangen. aber gut, wir können ja unseren spamblocker ausschalten. keine thema. aber auch keine email. es kommt einfach trotzdem keine email, es scheint zufallsbasierend zu sein, ob sie überhaupt verschickt wird. mit einer anderen emailadresse habe ich dann irgendwann einen freischaltcode bekommen. resultat: mein browser stürzte ab, nachdem ich den freischaltcode eingegeben hatte. und wenn man dann wieder da hin will, ist der alte code natürlich ungültig und man muss sich einen neuen schicken lassen, was – ihr könnt es euch denken – wieder mal nicht geht.

also gut, dann eben per telefon. bei nummern sind natürlich aus prinzip besetzt. gehts eigentlich noch kundenunfreundlicher?

freunde, so wird das nichts. wir suchen uns ein anderes kino.

einen kommentar schreiben