zeit:raum

zuweilen träume ich davon, in einer welt zu leben, in der so vieles so einfach ist. eine welt, in der es mehr zeit gibt. genug zeit für alles, was man sich erträumt. dann aber wache ich auf und finde mich in einer welt wieder, in der die zeit knapp und allesbestimmend ist. dass zeit geld ist, stimmt schon lange nicht mehr.

geld ist zeit.

und manchmal merke ich, wie das geld seine bedeutung verliert.

einen kommentar schreiben