durchbruch?

oh nein, zum glück nicht. das sagte mir zumindest der chirurg, der mich tags zuvor aufgeschnitten und repariert hatte. durchgebrochen war der blinddarm noch nicht, aber nah dran. „laparoskopische appendektomie“ heißt das medizinische zauberwort, das mich vor schlimmerem bewahrte. einziger nachteil der methode: das co2, mit dessen hilfe die bauchdecke für diesen eingriff aufgepumpt wird, bleibt noch eine weile im körper hängen und verursacht höllische schulterschmerzen. aber immerhin geht es mir mittlerweile wieder gut und die drei narben im bauch stören auch nicht weiter. ein hoch auf die moderne medizin!

mein Beitrag zum ehrenWORT „durchbruch“

eine reaktion zu “durchbruch?”

  1. Earny from Earncastle

    vielen Dank für diesen Beitrag zum ehrenWORT der Woche „DURCHBRUCH“! 🙂 – auch wenn der hintergrund nicht so ein schöner war! aber gut, dass es dir wieder besser geht!
    wer alle Beiträge sehen will, sollte ab heute Abend auf dem ehrenWORT Blog vorbeischauen.
    noch einen schönen Sonntag! Earny.

einen kommentar schreiben