equinox

gestern war das erste äquinoktium des jahres. das ist für die meisten menschen ganz nett, weil zu diesem zeitpunkt der helle teil des tages am schnellsten länger wird, außerdem läutet es den frühling ein. (nicht umsonst heißt der punkt, an dem beim äquinoktium der himmelsäquator die ekliptik schneidet, frühlingspunkt.)

es gibt aber auch eine gruppe von menschen (zu denen ich derzeit zähle), die das nicht ganz so toll finden: die astronomen bzw. astro-photographen.

denn während es jetzt möglich ist, solche photos zu machen wie dieses hier:

wird es zunehmen schwerer, so etwas zu photographieren:

zum einen, weil es immer später dunkel wird (und das geht zur zeit verdammt schnell), zum anderen, weil die luft zunehmend unruhig wird.

und das ist der grund, warum ich dieses jahr kein großer fan des äquinoktium bin.

 

 

2 reaktionen zu “equinox”

  1. Earny from Earncastle

    oh, ich freue mich sehr, dass die Tage wieder länger werden und der Frühling kommt! 🙂

  2. Earny from Earncastle

    schon lange gab’s hier nichts mehr zu lesen..
    aber ich bin nach einer langen Pause wieder zurück beim ehrenWORT – doch stirbt das Blog aus?:(
    wir würden uns freuen, wenn du mal wieder vorbei schaust.

einen kommentar schreiben