fingerabdruck

manchmal würde ich schon gerne wissen, was in den köpfen anderer leute vorgeht. eine szene aus dem rathaus:

frau vom amt: „wollen Sie auch die fingerabdrücke auf Ihrem neuen personalausweis haben? ist freiwillig.“

bürger: „was bringt das denn?“

frau vom amt: „naja, ist halt ein zusätzliches identifizierungsmerkmal. aber eigentlich bringt es nichts, weil es ja nicht verpflichtend ist.“

bürger: „hm… okay. jetzt mach ich ja schon den neuen ausweis, dann können wir das gleich mitmachen.“

bitte — was?

 

eine reaktion zu “fingerabdruck”

  1. wall*e

    warum nicht gekontert mit: „seit diesem jahr können auch körbchengröße bzw. p****länge gespeichert werden — als zusätzliches identifizierungsmerkmal.“

einen kommentar schreiben